Magnetpulverbremsen (Serie PB)

Magnetpulverbremsen (Serie PB)

Product Description

Wie aus ihrem Namen hervorgeht, enthält die Magnetpulverbremse der Serie PB Magnetpulver. Der durch die Bremsspule fließende Strom erzeugt ein magnetisches Feld, welches die Eigenschaft des Pulvers beeinflusst und durch Reibung ein gleichmäßiges Bremsmoment erreicht. Magnetpulverbremsen eignen sich hervorragend für Anwendungen im niedrigen bis mittleren Drehzahlbereich oder bei Betrieb im mittleren bis hohen Drehmomentbereich. Wie Hysteresebremsen erreichen Magnetpulverbremsen ihr volles Drehmoment auch bei Drehzahl Null. Genau wie die Wirbelstrom-Leistungsbremsen sind auch die Bremsen der Serie PB wassergekühlt, was Nennleistungen von bis zu 48 kW ermöglicht. Die PB Leistungsbremsen arbeiten mit einer Genauigkeit von ± 0.3% bis 0.5% am Skalenendwert (± 2% bei PB 2.7), je nach Größe und Systemkonfiguration. Weitere Montagemöglichkeiten umfassen Drehzahlaufnehmer und Originalgerätehersteller (OEM) Version IS.

Spezifikationen

ModellNenndrehmoment
(SI)
Rated Torque
(Englisch)
Nenndrehzahl
(U/Min)
Nennleistung
(kW)
Maximale
Drehzahl
(U/Min)
Ansicht/Download
Zusatzinformationen
1 PB 2.7-80.6 N·m84 oz·in3200.023000S pdf | DG pdf
2 PB 2.7-81.2 N·m169 oz·in3200.043000S pdf | DG pdf
4 PB 2.7-82.4 N·m339 oz·in3200.083000S pdf | DG pdf
1 PB 2.7-8K0.6 N·m84 oz·in23900.1510,000S pdf
2 PB 2.7-8K1.2 N·m169 oz·in23900.3010,000S pdf
4 PB 2.7-8K2.4 N·m339 oz·in23900.6010,000S pdf
1 PB 435 N·m44 lb·in9550.504000IS pdf | DG pdf
2 PB 4310 N·m88 lb·in9551.004000IS pdf | DG pdf
1 PB 6525 N·m221 lb·in5701.503000S pdf | IS pdf | DG pdf
2 PB 6550 N·m442 lb·in5703.003000S pdf | IS pdf | DG pdf
1 PB 115100 N·m73 lb·ft4805.003000S pdf | IS pdf | DG pdf
2 PB 115200 N·m147 lb·ft48010.003000S pdf | IS pdf | DG pdf
1 PB 15300 N·m221 lb·ft38212.002000S pdf | IS pdf | DG pdf
2 PB 15600 N·m442 lb·ft38224.002000S pdf | IS pdf | DG pdf
4 PB 151200 N·m885 lb·ft38248.002000S pdf | IS pdf | DG pdf

Abkürzungsverzeichnis der PDF-Zeichnungen

CodeLeistungsbremsen-Option
SStandard-Leistungsbremse
HSHochgeschwindigkeit (nur bei Serie WB)
ISIndustrieversion
MBMechanische Rotorblockiervorrichtung (nur bei Serie WB)
DGDrehzahlaufnehmer
(nur bei Serie PB)

Leistungsbremsen-Messbereich

Anwendungen

  • Motoren:
    • Verbrennungsmotoren (Automobil, Motorrad, Motorsäge, etc.)
    • Hybridmotoren
    • Elektromotoren
    • Hydraulikmotoren (Luftfahrt, Maschinen)
    • Pneumatikmotoren
  • Pumpen (Hydraulik-, Ölpumpe)
  • Propeller (Luftfahrt, Marine, Helikopter)
  • Automobilindustrie, Drehmomentmessung bei der Arbeit und/oder Produktion (Formel 1, Scheibenwischer, elektrische Fensterheber, Anlasser, Generatoren, Bremsen)
  • Untersetzungsgetriebe, Schaltgetriebe
  • Kupplungen, Überlastungskupplungen
  • Motorisierter Ventilbohrer, Druckluftwerkzeuge (Pneumatik)
  • Andere Maschinenwerkzeuge

Modell 1WB65 Leistungsbremse bei der Prüfung einer Motorsäge

Hohe Beschleunigungsmessung eines Zweitaktmotors mit spezieller Kupplung zur Abschwächung von Vibrationen.

Modell 2PB65-G Leistungsbremse beim Prüfen eines Anlassers für Verbrennungsmotoren

Die Leistungsbremse simuliert den Automobilmotor bei der Anlasserprüfung. Die Glocke dient der Messung des Drehmoments, das von der Anfangsdrehung des Anlassers ausgeht. Dadurch limitiert sich die Trägheit der Leistungsbremse.

Systemoptionen

Die nachfolgende Tabelle dient als Referenz bei der Auswahl von Komponenten für Ihr Motorenprüfsystem. Sie gibt an, welche derzeit erhältliche Elektronik und Software die unterschiedlichen Leistungsbremsen von Magtrol unterstützen.

ModellBeschreibungHysterese
(inklusive Serie ED)
WirbelstromMagnet-PulverGewichts-Skalen
LEISTUNGSBREMSEN-CONTROLLER
DSP7000Proframmierbarer Controller
für Hochgeschwindigkeits-
Leistungsbremsen
6200Leistungsbremsen-Controller/Anzeigegerät
ZUSÄTZLICHE ELEKTRONIK
TSC 401Drehmoment-/Drehzahl-Signalaufbereiter *
5500Leistungsbremsen-Signalumschalter
5501Leistungsbremsen-Signalumschalter
MOTORENPRÜFSOFTWARE
M-TEST 7Motorenprüfsoftware
SPEISEGERÄTE
DES 410/411Speisegerät
5241Leistungsverstärkernur bei HD-825 erforderlich
5200Speisegerät
5210Stromgeregeltes Speisegerät
5250Stromgeregeltes Speisegerät
ZUBEHÖR
TABPrüfstandtisch
AMFVerstellbare Motorbefestigung
FMFFeste Motorbefestigungen
PTGrundplatte mit T-Nute
FRSLeerlauf-Drehzahlsensor
SBB 14Signalanschlussbox

* Der TSC 401 wird als Schnittstelle zwischen Leistungsbremsen der Serie WB/PB und einem DSP 6001-Controller eingesetzt.

Tandem-Leistungsbremse

1 PB 43 + 2 WB 43 in Tandemanordnung konfiguriert mit ¾ PS Einphasenmotor und Kupplung

Spezifikationen

ModelDownload
WB/PB 43 Seriespdf
WB/PB 65 Seriespdf
1–2 WB 65 + K + 1–2 PB 65pdf
2 WB 65 + MK + 2 WB 65pdf
WB/PB 115 Seriespdf
2 WB 115 + K + 2 WB 115pdf
WB/PB 15 Seriespdf

Dynamometer Selection

Magtrol Dynamometers cover a wide range of Torque, Speed and Mechanical Power ratings. To select the appropriate size Dynamometer for your motor testing needs, you will need to determine the Maximum Torque, Speed and Power applied to the Dynamometer:

Maximum Torque

It is important to consider all torque points that are to be tested, not only rated torque, but also Locked Rotor and Breakdown Torque. Dynamometer selection should initially be based on the maximum torque requirement, subject to determining the maximum power requirements.

Maximum Speed

This rating is to be considered independent of torque and power requirements, and is the maximum speed at which the Dynamometer can be safely run under free run or lightly loaded conditions. It is not to be considered as the maximum speed at which full braking torque can be applied.

Maximum Power Ratings

These ratings represent the maximum capability of the Dynamometer Braking System to absorb and dissipate heat generated when applying a braking load to the motor under test. The power absorbed and the heat generated by the Dynamometer is a function of the Torque (T) applied to the motor under test, and the resulting speed (n) of the motor. This is expressed in these power (P) formulas:

SI:P (Watt)=T (N·m)xn (U/Min.)x(1.047 × 10-1)
Englisc:P (Watt)=T (lb·in)xn (U/Min.)x(1.183 × 10-2)
Metrisch:P (Watt)=T (kg·cm)xn (U/Min.)x(1.027 × 10-2)
Alle Controller, Anzeigegeräte und Software von Magtrol berechnen Pferdestärken

festgelegt durch 1 PS = 550 lb ft/s. Nach dieser Definition gilt:

hp=P (Watt)/745.7
Zur Berechnung der Leistung benutzen Sie bitte Magtrol’s online Motorleistungs-Rechner

The Dynamometer’s ability to dissipate heat is a function of how long a load will be applied. For this reason, the Maximum Power ratings given are based on continuous operation under load, as well as a maximum of 5 minutes under load.

To safely dissipate heat and avoid Dynamometer failure, the maximum power rating
is the most important consideration in selecting a Dynamometer.